Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Home
 

Samstag 26.07.14
Bevor ich in mein neues Heim komme hat mein neues Frauchen ( Freundin ) einiges vorbereitet.
Naja sie hatte ja auch schon länger keinen mehr wie mich.
Also wurde ein extra Autogitter angeschafft, man weiss ja nie wie wild ich noch werde sicher ist sicher.
Eine neue Hundebox für die Nacht musste her, ich soll also gleich lernen wo mein Platz ist.
Ein neues Halsband und Brustgeschirr ist ja selbstverständlich, die Halsbänder und das Geschirr von meinem Vorgänger " Maris " passen natürlich noch nicht.
Auch neues Futter ( Platinum ) wurde bestellt.
Mein neues Herrchen ( Freund ) hat schon mal ein paar Hundekekse gekauft, sieht ganz so aus als wolle er mich bestechen.
Somit ist schon mal klar wer Kumpel und wer Chef in diesem Hause ist, hoffe sie wissen es auch.
Die lange Zeit bis zu meiner Abholung am 17.08.2014 wird mit Bildern und Geschichten von meiner Züchterin überbrückt, die sie per eMail an mein neues Frauchen sendet.

Nach dem 17.August bin ich wieder online und erzähle euch wie meine Reise aus dem fernen Ausland (Schweiz) verlaufen ist und wie es mir in meinem neuen zu Hause gefällt.

Montag 18.08.14 
so nun bin ich zu Hause, die Fahrt gestern aus der Schweiz habe ich auf dem Schoss von meinem neuen Freund ziemlich verschlafen. Habe allerdings gehört das wir 3 Staus hatten und desshalb etwas länger unterwegs waren, naja wie gesagt habs verschlafen. An die drei Pausen kann ich mich auch nicht mehr so genau erinnern.
Meine Freundin hat sich gefreut das ich ihr in der ersten Nacht 7 Stunden Schlaf gegönnt habe, ich habe ganz brav in meiner Box geschlafen. Die stand ganz nah bei ihr und ich habe mich nicht alleine gefühlt.
Das erste Malheur ist leider auch schon passiert, trotz längerem Spaziergang habe ich dann erst zu Hause gemerkt das ich mal muss. Man man alles neu für mich in dieser Stadt, jede Menge zu entdecken, zu hören und zu erschnüffeln da bleibt keine Zeit sein Geschäft zu erledigen man ist immer abgelenkt. Meine Freundin hofft das ich das auch bald lerne, wird schon.

Donnerstag 21.08.14
jetzt bin ich schon 4 Tage zu Hause und fühle mich immer wohler jeden Tag gibt es was Neues zu erkunden.
Gestern
bin ich schon 3 km im Auto mitgefahren, erst wollte ich ja nicht hinten drin bleiben habe aber bald gemerkt das ich durch das Hundegitter nicht passe. Also habe ich abgewartet und siehe da man kann prima durch die Fenster kucken wenn's Auto stehen bleibt das ist sehr interessant und am Ende sind wir im Wald spazieren gegangen. Der Tag war prima ich war am Abend richtig müde und habe dann auch gut geschlafen.
Heute waren wir wieder im Wald, ab und zu treffen wir nette Leute mit lieben Hunden. Die nennen mich alle beim Namen oder sagen " na du Schweizer " als ob sie mich kennen würden. Da hat meine Freundin wohl schon von mir erzählt bevor ich da war.
Es ist mir leider schon wieder ein Malheur passiert, ich hoffe doch das ich das bald in den Griff kriege.

Sonntag 24.08.14
ein kleiner Lagebericht, habe alles im Griff. Freund und Freundin wissen ganz genau was ich brauche, zuerst mal Fressen dann spazieren ( Welt entdecken ) und dann schlafen. In der Reihenfolge läuft es prima zwischendurch öfter mal raus damit kein Malheur mehr passiert. Ab und zu habe ich so meine 5 Minuten da fege ich durch die Wohnung maltretiere mein Spielzeig und kämpfe ein bischen mit meiner Freundin um dann wieder erschöpft in süsse Träume zu sinken. So lässt sich das Welpenleben prima aushalten.

Dienstag 26.08.14
Wie ich mitbekommen habe wollte meine Freundin diese Woche mit mir zu fährten beginnen und jetzt regnet es andauernd. Gestern sind wir schon klatschnass geworden, das ist aber auch ein sch....... Wetter hier in Hessen.
Ach ja was es noch zu sagen gibt, ich habe 2,1 kg in einer Woche zugenommen wiege jetzt 12,3 kg. Keine Angst wir achten auf meine Figur, bin nicht dicker geworden sondern etwas größer und muskulöser. Ich finde ich sehe jetzt so richtig klasse aus.

Mittwoch 27.08.14
Endlich hat dieser Regen aufgehört und die Sonne scheint heute. Ich habe meinen ersten Fährtenabgang gemeistert, ist ja ein Klaks für mich ich weiss doch das man die Lekkerli intensiv suchen muss. Stamme ich doch aus einer guten Zucht, die Arbeitsfreude ist mir in die Wiege gelgt worden.
Ich wurde ausserdem heute einigen Leuten vorgestellt ich glaube meine Freundin arbeitet da ca. 1 Stunde täglich. Solange ungefähr ist mein Freund mit mir spazieren gewesen. Wir waren im Städtchen, am Bahnhof, an einem Brunnen, sind dann zurück und haben meine Freundin wieder abgeholt.
Alles in Allem war's mal wieder ein aufregender Tag bin gespannt was sonst noch kommt.

Sonntag 31.08.14
Gestern sind wir zur LGA nach Neu Anspach gefahren, ca. 30 Minuten mit dem Auto war kein Problem für mich. Ich habe mir ganz gelassen die Vorführungen der " Großen " angekuckt, ich denke so soll ich das später auch mal machen. In einiger Entfernung wurde geschossen, das macht mir gar nix aus. Es waren jede Menge Hundler da von denen mich einige freudig begrüssten. Jedenfalls war es wieder ein aufregender Tag mit vielen neuen Eindrücken, ich konnte danach gut schlafen und träumen.

Donnerstag 04.09.14
Wir hatten heute Besuch von DIRAS ein mächtig großer DSH, er hat mich schon recht beeindruckt. Ich habe aber schnell gemerkt das er ein guter Kumpel ist und so sind wir lange im Wald spazieren gegangen. Meine Fährtenarbeit wurde aber nicht vernachlässigt, jetzt habe ich schon den Abgang und 3 Schritte drauf. Das macht mir aber auch einen riesen Spass finde ich doch immer ein paar spitzen Lekkerli.

Dienstag 09.09.14
Ich konnte heute schon meinen 11. Fährtenabgang meistern diesesmal war es auf einem Acker, wie gewohnt habe ich das locker gemacht es macht jedesmal viel Spass. Einige kleine Übungen (mit Lekkerli) am Fuß mit Wendungen und geradem Vorsitz haben wir auch schon gemacht. Am Abend waren wir auf dem Hundeplatz der OG Langen. Um das genau zu beobachten standen wir nahe am Zaun. Die großen Hunde haben da einen Mann in einem komischen Anzug angebellt. Der hat ganz nahe am Zaun so mit einer Peitsche geknallt, da habe ich mich erst mal erschrocken. Ich denke wenn ich soweit bin werde ich dem Anzugmann zeigen was für ein Kerl ich bin. 

Freitag 12.09.14
Jetzt regnet es doch schon wieder seit 3 Tagen. Wir haben uns heute aber nicht abschrecken lassen und trotzdem eine kleine Fährte und etwas beiFuß geübt, ich will doch bald richtig gut sein. Ich habe das meiner Freundin schnell beigebracht das ich jeden Tag etwas für meinen Geist und meinen Körper brauche. Sie hat es ja recht schnell kapiert. Egal wie das Wetter ist wir gehen lange Wege im Wald spazieren und üben kräftig mit Lekkerli.

Dienstag 16.09.14
Mittags habe ich einen sehr netten Golden Retriever getroffen, er ist 8 Monate und heist Scotty. Man sind wir beide durch den Wald getollt das es nur so gekracht hat, er ist ein super Spielkammerad.
Abends waren wir auf dem Hundeplatz der OG Heusenstamm. Dort ist Daniel der Mann im komischen Anzug, mit mir hat er sehr schön gespielt. Ich durfte in einen gerollten Lappen beissen und als ich gebellt hatte durfte ich dieses Ding sogar behalten und mitnehmen. Heissa das hat mir aber rießigen Spass gemacht.

Sonntag 21.09.14
Heissa war das heute ein toller Tag. Ich bin das erste Mal 30 min. mit dem Zug gefahren, war ja klar das mir das keine Probleme bereitet hat. Wir haben meinen neuen Kumpel MILOW besucht, der kleine Mops ist mit mir fast 2 Stunden durch den Garten getollt es war die reine Freude. Auch unsere Besitzer hatten sichtlich ihren Spass daran uns dabei zuzusehen, da können wir von mir aus öfter hin. Auf der Heimfahrt war ich dann so müde das ich fast den Ausstieg verschlafen hätte, aber meine Freundin hat ja aufgepasst.

Donnerstag 25.09.14
Leider ging es mir am Dienstag schlecht ich habe mich mehrfach übergeben, nix ist drin geblieben. Irgendwas muss mir im Magen quer gelegen haben. Zur Sicherheit sind wir gestern mal kurz beim netten Tierarzt gewesen. Heute geht es mir schon wieder sehr gut habe wohl alles was mich gestört hat raus gekriegt. Hoffentlich gibt es heute wieder richtiges Futter diese Diätsache gefällt mir gar nicht. Dann geht es morgen hoffentlich wieder mit leichten Übungen und Fährte weiter.

Montag 29.09.14
Gestern war ein ruhiger Tag, meine Freundin war zwar mit mir im Wald aber wir haben nur Stöckchen gespielt und nicht gearbeitet. Sie hatte wohl andere Dinge im Kopf denn sie ist früh Abends weggegangen und kam erst spät wieder. Wie ich mitbekommen habe war sie in Mannheim beim Hundeflüsterer Cesar Millan. Naja vielleicht hat sie da noch ein paar neue Dinge gelernt, aber eigentlich macht sie doch alles sehr gut mit mir. Heute z.B. habe ich schon 10 Schritte Fährte astrein gesucht, habe das Holz ruhig gebracht und kann Sitz + Platz. Ist das nicht schon genug für mein Alter?

Montag 06.10.14
Am Samstag waren wir das erstemal an einem Weiher ich bin gleich mal ins Wasser gesprungen, ist doch keine Kunst ich kann doch schwimmen. Meine Freundin allerdings hat sich mächtig erschrocken und hat mich wieder raus gerufen, sie dachte wohl es wäre schon zu kalt fürs schwimmen. Ich bin doch nicht aus Zuckerwatte ausserdem schien die Sonne noch so schön.
Heute hat uns ein alter Bekannter meiner Freundin besucht er hat IVO mitgebracht ein großer DSH, der war der beste Freund meines Vorgängers "Maris". Wir kamen auch prima miteinander aus und sind 2 Stunden durch den Wald getollt, natürlich habe ich ihm gezeigt wie man eine kleine Fährte sucht und ein Holz apportiert. Trotz Spiel und Spass wird bei uns auch immer etwas ernsthaft geübt.

Sonntag 12.10.14
heute war ein schöner Sonnentag den haben wir genutzt um im Frankfurter Norden einen langen Spaziergang in den Wiesen und Äckern zu machen. Ausser Hölzchen bringen gab es keine Übungen, Sonntags ist ja schliesslich Ruhetag. Ich habe wieder viel Neues erleben dürfen, grosse Krähen die überhaupt keine Angst vor mir hatten, Jogger die hatten auch keine Angst, Spaziergänger die mich wiedermal soooo süss fanden ect. Wir waren gute 2 Stunden unterwegs, jetzt bin ich zu Hause und ruhe mich aus.

Montag 20.10.14
waren am Freitag in der OG Heusenstamm. Ich habe mich sehr gut benommen, habe jeden begrüßt und auch mit den Hunden gab es keine Probleme. Da meine Zähne schon gut durch sind durften ich und Daniel wieder mit dem gerollten Läppchen spielen, habe am Ende natürlich gewonnen und das Ding hinaus getragen.
Sonntag war " Ruhetag " das heisst nur spazieren und Ball spielen, war auch mal ganz nett.
Heute war wieder Fährte und ein wenig beiFuß angesagt, solange das Wetter mitspielt macht es ja auch Spass.

Freitag 24.10.14
gestern habe ich eine tolle Fährte gesucht schöner Abgang gute Fußabdrücke mit Lekkerli, es ging über einen Baumstamm und in einem Bogen bis ans Ende und da fand ich dann noch viele Lekkerli. Meine Freundin war richtig glücklich über meine gezeigte Leistung sie konnte sich gar nicht mehr einkriegen vor Freude. Das war richtig cool ich durfte dann lange mit dem Ball spielen das hat mir gefallen.
Mittlerweile kann ich schon gut Fuß gehen und Sitz + Platz machen, den Ball bringen und ihn ruhig im Maul halten klappt auch schon prima.

Montag 03.11.14
es gibt nichts besonders Neues darum erzähle ich euch mal wie so mein normaler Tag verläuft:
ca. 8 Uhr aufstehen Gassi gehen mit meinem Freund (Herrchen) 
beim Frühstück bekomme ich wenn ich brav unter dem Tisch liege meine Frühlekkerli
dann gibt es mein erstes Futter
ca. 12 Uhr nochmal Gassi mit Freund
ca. 14 Uhr in den Wald mit Freundin, da üben wir Fuss + Sitz + Platz + Bring und machen Fährte
dazwischen wird Stöckchen oder Ball gespielt bis ca. 16 Uhr
ca. 19 Uhr gibt's mein zweites Fressen und um 20 Uhr Gassi
ca. 24 Uhr letztes Gassi gehen mit Freundin, dann gehe ich mit einem Betthupferl in meine Box schlafen.

Dienstag 11.11.14
heute waren wir mit DIRAS ( DSH 2,5 Jahre ) fast 2 Stunden durch den Wald spaziert. Danach habe ich mit Freund DIRAS im großen Hof gespielt. Wir sind gerannt, getollt, gerangelt und haben uns prächtig verstanden. Nach einer Stunde war ich doch richtig platt und wir sind nach Hause. In dieser Nacht habe ich echt gut geschlafen. Von mir aus können wir das öfter machen DIRAS ist ein echt guter Kumpel.

Samstag 15.11.14
mein Freund und ich sind mit dem Bus ins Städtchen gefahren. Er war Kaffee trinken und ich war so brav da habe ich meine Lekkerli bekommen. Es war ein schöner Ausgang am Morgen mir jedenfalls hat es gefallen, ich habe eine Menge neuer Dinge gesehen und viele neue Eindrücke gewonnen. Das können wir öfter machen.

Mittwoch 26.11.14
ich schlafe seit Sonntag nicht mehr in meiner Box meine Freundin meint sie ist zu klein geworden, da muss ich ihr recht geben ich konnte mich nicht mehr ordentlich darin ausstrecken. Jetzt darf ich auf einer tollen Hundedecke im Flur schlafen, habe alle Türen im Blick und bewache den Eingang. Wenn ich Lust habe kann ich auch zu meinem Freund ins Zimmer gehen seine Türe ist immer offen für mich. Doch liege ich lieber auf meiner Decke und ruhe bis zum Morgen, ich stelle keinen Unfug an und lasse meine Freunde ruhig schlafen. Ich weiss doch was sich für einen guten Schäferhund gehört !
Auch darf ich Mittwochs jetzt mit meiner Freundin zur Arbeit fahren so ca. 1ne Stunde warte ich dann brav im Auto und dann gehen wir sehr lange im Wald spazieren oder Kaffee trinken oder laufen durchs Städtchen, jedenfalls ist immer was los.
Ich wiege jetzt 25,6 kg und bin 60 cm gross.

Donnerstag 04.12.14
heute bin ich ein halbes Jahr jung und fühle mich grossartig. Mit meinem neuen Kumpel BUDDY ( Ridgeback 5 Monate) bin ich durch den Wald gerannt, gesprungen und getollt wir verstehen uns prächtig es war wunderbar.
Am Dienstag waren wir auf dem Hundeplatz, bei Helfer DANIEL. Wenn ich laut gebellt habe bekam ich das Beisskissen und am Ende durfte ich es stolz hinaustragen.

Dienstag 16.12.14
hallo liebe Leser mein Tag war großartig erst bin ich mit meinen Kumpels durch den Wald getobt und am Abend waren wir auf dem Hundeplatz.
Das macht mir einen Heidenspass mit Daniel um das Beisskissen zu kämpfen. Das durfte ich heute zum 2.mal und alle waren happy, meine Freundin weil ich ihrer Meinung nach tolle Anlagen habe ( was immer das auch heissen mag ), Daniel weil ich ihm Freude mache und ich natürlich sowieso.
Ich wiege jetzt 28,5 kg bei 62 cm Schulterhöhe.

Donnerstag 26.12.14
heute habe ich meine 83. Fährte gemacht, ich war voll zufrieden mit mir meine Freundin weniger, sie meint immer noch ich wäre zu schnell. Ich weiss gar nicht was sie will ich bin halt nicht von den Langsamen und habe doch alles gefunden.

Sonntag 28.12.14
heissa es hat so richtig doll geschneit. Schnee ist großartig da kann man phantastisch mit den Kumpels durch den Wald toben. Leider habe ich dabei meinen neuen Kong, vor lauter toben und rennen, im Wald verloren. Trotz langem suchen habe ich ihn nicht wieder gefunden, ist ja schade. Aber sicher besorgt mir meine Freundin einen Neuen !!!