Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Home
 

Donnerstag 01.01.2015 Neujahr
es ist jede Menge passiert in den letzten Tagen des alten Jahres.
Zuerst hat meine Freundin den Kong wieder gefunden, dann hatte ich ihn wieder verloren aber nach längerem suchen aufs Neue gefunden. Dann habe ich meine Halskette verloren, ist nicht weiter schlimm aber es war die Kette meines Vorgängers MARIS. Meine Freundin ist etwas traurig glaube ich sie hat überall im Wald Zettel mit Telefonnummer aufgehängt, für den Fall das die Hundespaziergänger die Kette finden, sollen sie uns anrufen. Achja die Steuermarke ist natürlich auch weg und mein Freund muss wohl eine Neue besorgen.
So und jetzt zum schöneren Teil meines jungen Lebens, ich habe wieder einen neuen Kumpel getroffen eine Dogge 9 Monate. Endlich mal ein Hund in meiner Größe, naja etwas grösser, mit ihm konnte ich supispitze durch den Wald rennen und springen.
Jetzt noch ein Wort zu der Sylvesterknallerei es hat mir gar nix ausgemacht, aber was die Menschen daran finden kann ich nicht verstehen. Meine Freunde haben da auch nicht mitgemacht sie haben nur so Sternendinger aus dem Fenster gehalten, die haben keinen Krach gemacht.
Heute sind wir mal einen ganz neuen Weg gelaufen über verschneite Wiesen konnte ich dem Ball hinterher jagen das es nur so eine Wonne war.

Freitag 09.01.15
die Woche war durchwachsen erst viel Regen dann viel Wind, also nicht gerade ideal fürs fährten. Dafür machen wir jeden Tag unsere Unterordnungs-Übungen und ich habe natürlich jede Menge Spass mit meinen Kumpels BUDDY und LIKA ( Ridgeback 6 Monate ). Hin und wieder treffen wir auch neue Hunde mit denen das spielen toll ist, ich verstehe mich ja mit jedem Hund. Gestern durfte ich ausnahmsweise auf das Bett meiner Freundin,

Sonntag 18.01.15
ein toller Tag die Sonne scheint und die Unterordnungsübungen machen so richtig Spass. Sitz, Platz, Fuss und Hier alles "no problem". Gestern durfte ich schon eine kurze Fährte ohne Lekkerli suchen am Ende lagen die Handschuhe meiner Freundin, die habe ich natürlich locker gefunden. Meiner Freundin war es mal wieder zu schnell, jaja ich weiss ich bin da etwas ungeduldig aber das krieg ich auch noch hin. Heute war die Fährte etwas länger mit mehreren Bögen, ich glaube jetzt habe ich es kapiert ein bisschen ruhiger und es ist ganz einfach.
Wir haben dann noch MOSES einen netten schwarzen Hund mit blauen Augen getroffen mit dem konnte ich am Ende des Spazierganges nochmal so richtig Dampf ablassen.

Dienstag 27.01.15
endlich waren wir wieder auf dem Hundeplatz. Ich sollte auf dem Platz zeigen was ich schon alles kann aber da war es so interessant das ich erstmal rumschnüffeln musste. Dann habe ich es aber ernst genommen und bin gut bei Fuss gelaufen. Der Schutzdienst war ein riesen Spass eine kleine Flucht in den Junghundärmel war auch schon drin. Der Hundeplatz ist ganz prima auch wenn ich zwischendurch in eine Hundebox muss, was mir aber nix ausmacht.
Gewicht 31,5 kg Schulterhöhe 65 cm.

Sonntag 01.02.15
ich kann euch sagen das war ein toller Tag, unser Treffen mit IVO war eine Wucht. Ich bin mit ihm 2 Stunden durch den Wald getobt wir konnten gar nicht genug kriegen. Unsere Freunde haben bei -1°C ein Picknick gemacht, keine Ahnung was sie sich dabei gedacht haben. Na uns war es egal wir haben ein paar Lekkerli abgekriegt. Also der IVO war ja der beste Freund von meinem Vorgänger " MARIS " schön das er jetzt auch mein Freund ist, siehe Bilder vom Spiel.

Donnerstag 05.02.15
heute habe ich eine sehr gute Fährte gesucht ( Waldboden war gefroren ), ich war nicht so schnell wie sonst und habe alle Bögen und Winkel einwandfrei gefunden. Die Fährte war so ca.150 Schritt lang und am Ende lag ein Handschuh meiner Freundin, als ich den gefunden hatte habe ich mich davor Platz gelegt wie ich es schon gelernt habe. Die Freude bei meiner Freundin hättet ihr sehen sollen, sie war riesig stolz auf mich das ich das so schnell gelernt habe.

Montag 09.02.15
das war ein sehr schönes entspanntes Wochenende wir waren lange im Sonnenschein spazieren und haben viele liebe Hunde zum spielen getroffen. Ich habe mich richtig erholt von der turbulenten Woche. Aber heute ging meine Ausbildung weiter. Wiedermal habe ich zu schnell die Fährte gesucht, sie war aber auch schwierig auf bemoostem Waldboden musste ich mich doch richtig reinkämpfen. Natürlich musste ich mich an den Winkeln überzeugen wo es weiter geht und habe doch alles gut gefunden, auch den Handschuh am Ende. 

Montag 16.02.15
heute habe ich mal wieder zu schnell gesucht musste mich mehrmals vergewissern wo es weiter geht. Ich kann mich halt einfach nicht zügeln es macht doch zuviel Spass. Finden tu ich natürlich alles auch den Handschuh am Ende da mache ich auch schon ganz selbstständig Platz. 
Am Samstag hatte ich viel Spass auf dem Trimmpfad und am Sonntag haben wir meine Kumpels "Monty + Scotty" getroffen.

Donnerstag 19.02.15
meine Freundin ist heute mit dem Fahrrad gefahren. Ich durfte erstmal das Ding mit den 2 Rädern ausgiebig beschnuppern dann hat sie mich an die Leine genommen, mich an der rechten Seite geführt und das Fahrrad dabei geschoben. Natürlich habe ich das schnell verstanden und so konnten wir auch bald eine schnelle Fahrt hinlegen bei der ich auf der rechten Seite locker mittraben konnte. Nach einer Weile durfte ich dann aber frei mitlaufen und mich richtig austoben. Selbstverständlich gibt es kleine Pausen in denen wir unsere Unterordnungs-Übungen machen.

Samstag 28.02.15
manoman das war eine tolle Woche. Jeden Tag Fahrrad fahren und am Dienstag auf dem Hupla konnte ich mal wieder zeigen wie gut ich BeiFuss gehen kann und im Schutzdienst habe ich mir den Junghundarm erobert und nach draussen getragen. Heute haben wir nach dem Fahrrad fahren noch meinen Kumpel BUDDY getroffen, hier Bilder unseres Spiels:

Donnerstag 05.03.15
am Dienstag durfte ich wieder mit Daniel auf dem Hupla um das Beisskissen kämpfen und natürlich war ich wieder der Sieger. Es bereitet mir grosses Vergnügen mit meiner Freundin auf den Hupla zu gehen, auch bei den Unterordnungsübungen kann ich mein Temprament zeigen. Aber auch das Ablegen und ruhig liegen bleiben schaffe ich schon einige Minuten. Gewicht 34,4 kg Größe 66 cm

Montag 16.03.15
ich habe schon ein schönes Hundeleben, meine Freundin ist täglich mit dem Fahrrad mit mir unterwegs ich darf im Wald toben und mit anderen Hunden spielen. Natürlich kommt die Arbeit nicht zu kurz, Fährte und ein wenig Unterordung machen wir auch. Einmal die Woche geht es auf den Hundeplatz da wird sehr ernst geübt und ich kann meine Triebe beim Schutzdienst ausleben. Alles in Allem kann es mir gar nicht besser gehen.

Mittwoch 25.03.15
eine schöne Woche ist wiedermal vorüber in der wir gut mit dem Fahrrad unterwegs waren. Ich habe einige neue Hunde kennengelernt. Ja so ist es, alle Hunde die wir über Winter im Wald nie gesehen haben dürfen jetzt raus. Da habe ich es doch besser wir gehen bei Wind und Wetter in den Wald. Leider ist meine Freundin mit meinen Fährten immer noch nicht zufrieden  "da müssen wir noch viel üben" sagt sie. Dafür stelle ich mich auf dem Hundeplatz ganz prima an.

Donnerstag 02.04.15
leider waren die letzten Tage nicht so schön, erst war meine Freundin ein paar Tage so krank das wir nicht Fahrrad fahren konnten dann kam dieser blöde Sturm und wir durften nicht in den Wald. Am Dienstag haben wir dann noch erfahren das mein Kumpel IVO eine Magendrehung hat, gottseidank war er rechtzeitig in der Klinik sodas es ihm heute wieder besser geht und er nach Hause darf. Ich kann euch sagen da ist mir ein riesiger Stein vom Herzen gefallen.
Wir haben eine neue Couch auf der ich mich so richtig sauwohl fühle, zu sehen in der Diashow.

Mittwoch 15.04.15
ein wunderschöner Tag ich war schwimmen am Weiher und habe wieder zwei neue Kumpel zum spielen gefunden.
Gestern war wieder Hupla so langsam lerne ich auch den Gehorsam vor und beim Schutzdienst. Meine Freundin ist sehr zufrieden mit mir und ich bin sehr glücklich wenn ich zeigen kann WAS ich kann.

Montag 20.04.15
ein paar sehr schöne Tage mit Spass und Spiel mit Kumpel Buddy sind vergangen aber heute geht der Ernst des Lebens wieder los. Meine Freundin will mich mal wieder auf die Fährte schicken, ich habe gehört das es heute auf einen Acker geht. Naja mal sehen was ich machen kann um sie zufrieden zu stellen. Werde über unseren Erfolg ( oder Misserfolg ) berichten.

Donnerstag 23.04.15
die Fährte auf sehr trockenem Acker war schwierig weil auch noch der Wind heftig wehte, doch ich habe sie zur Zufriedenheit meiner Freundin gemeistert. Ich musste etwas langsamer und ruhiger arbeiten um alles zu finden und das hat meiner Freundin sehr gefallen.
Wir waren am Dienstag nicht auf dem Hupla. Leider habe ich mir beim Spiel nach dem schwimmen eine Zerrung im linken Sprunggelenk zugezogen und muss es jetzt ein paar Tage ruhiger angehen lassen. Der Doc hat mir einen sehr attraktiven grünen Stützverband gemacht und ein paar Tablettchen gab es auch noch.
Ich hoffe es geht mir in wenigen Tagen besser, werde natürlich weiter berichten.

Montag 27.04.15
die Zerrung im Sprunggelenk ist abgeklungen trotzdem hat meine Freundin zur Sicherheit beschlossen am Dienstag keinen SD zu machen. Wir werden nur ein paar UO Übungen machen, das ist auch in Ordnung.
Am Sonntag habe ich meinen Papa "Rambo" in Kronau beim 7Länderkampf getroffen. Ich war gar nicht erfreut darüber das meine Freundin ihn so lange geknuddelt hat da war ich schon etwas eifersüchtig.
Wir wollen diese Woche wieder auf dem Acker suchen, es hat ja geregnet da wird es nicht mehr so trocken sein.

Montag 04.05.15
am Sonntag habe ich mich so richtig sauwohl gefühlt. Wir sind eine ganze Weile durch den Wald gedüst meine Freundin auf dem Rad und ich auf meinen 4 Beinen, es war einfach nur klasse. Ich darf ja ohne Leine mitlaufen weil ich doch schon einen guten Gehorsam habe und mit anderen Hunden ob klein oder groß ob Hündin oder Rüde prima auskomme. Am Schluss haben wir dann auch noch Kumpel BUDDY + LICA getroffen, hoffe ihr könnt euch vorstellen wie es dann nochmal richtig abging.
Heute konnte ich meiner Freundin zeigen das ich das mit der Fährte endlich kapiert habe. Bin zwar flott aber sicher durch die Fährte gegangen habe alle Futterdepots gefunden und sogar die kleinen Gegenstände habe ich sicher angezeigt, viel besser kann's ja nicht werden. Ich wurde auch richtig doll gelobt und war ganz stolz auf meine Leistung. Natürlich habe ich auch wieder mit LICA ein paar Runden getobt.

Sonntag 10.05.15
eine tolle Woche ist wieder mal rum, ich habe doch das beste Leben was man sich nur vorstellen kann. Das Wetter hat auch mitgespielt somit sind wir die ganze Woche mit dem Fahrrad durch den Wald gedüst haben die Kumpels getroffen und einen heiden Spass gehabt. Auf dem Hupla konnte ich meinen Gehorsam zeigen und eine ordentliche Unterordnung machen. Die Freude am Schutzdienst ist mir ja in die Wiege gelegt worden. Am Dienstag soll es heiss werden dann darf ich wieder im Weiher schwimmen und meinen Spass haben.

Montag 18.05.15
vergangene Woche waren wir zweimal auf dem Hundeplatz und ich durfte 2mal Schutzdienst üben das hat mir mächtig gefallen. Am Freitag haben wir dann auch noch eine Gruppenübung mit 4 Hunden gemacht. Meiner Freundin habe ich dabei viel Freude bereitet weil ich mich nur auf sie konzentriert habe und mich nicht von den anderen Hunden habe ablenken lassen. Eine kleine Fährte war am Sonntag auch wieder fällig. Ich begann mal wieder zu schnell aber nach 3-4 Bögen ging es, jedenfalls habe alle Lekkerlidepots und die kleinen Gegenstände gefunden.

Montag 25.05.15
leider hat mein Freund am Samstag festgestellt das 2 Vorderzähne oben abgebrochen sind. Sowas passiert natürlich immer am Wochenende. Jetzt muss ich zum Tierzahnarzt der mir hoffentlich hilft damit ich schnellstens wieder kräftig zubeissen kann.

Mittwoch 27.05.15
naja so schlimm ist es mit den Zähnen dann doch nicht, sie sind noch zu retten. Erstmal sollen wir ca. 2 Wochen keinen Schutzdienst machen und zusehen das ich nicht mit der Schnauze beim spielen in den Boden haue. Wird mir natürlich schwer fallen aber was sein muss das muss sein.

Samstag 06.06.15
jetzt bin ich schon 1 Jahr aber noch lange nicht erwachsen. Meine Freundin meint ja das ich im Kopf noch sehr kindlich bin obwohl ich körperlich schon mächtig zugelegt habe, das könnt ihr in der Diashow sehen. Naja das mit dem Bein heben beim Pi machen muss ich halt auch noch üben. Gestern war es knallheiss da war ich schwimmen im Weiher das war wiedermal klasse und heute gehen wir wieder hin.

Mittwoch 10.06.15
endlich ging es wieder auf den Hundeplatz (Hupla) und ich durfte Schutzdienst machen. Meine Zähne machen mir keine Schwierigkeiten ich konnte wieder kraftvoll zubeissen. Bei der Unterordnung lerne ich jetzt länger bei der Ablage liegen zu bleiben. Fällt mir etwas schwer wenn dabei ein anderer Hund arbeitet und mit Spieli bestätigt wird will ich gerne noch dahin. Aber meine Freundin ist ja noch in der Nähe und erinnert mich dann daran das ich doch liegen bleiben muss, naja das wird schon.

Mittwoch 17.06.15
Leute Leute das war mal wieder eine Freude auf dem Hupla. Ich meine ja das ich in der Unterordnung ganz toll mitarbeite aber meine Freundin sagt: " da müssen wir noch eifrig üben wenn wir im November die Begleithundprüfung machen wollen." Das diese Menschen aber auch immer alles perfekt haben wollen!
Jedenfalls mir macht alles auf dem Hupla Spass vorallem natürlich der Schutzdienst. Ich verbelle schon sehr ordentlich und lasse auf Kommando vom Helfer ab um dann gleich wieder einen tollen Scheinkampf mit ihm zu führen. Ich freue mich jedenfalls immer auf den Hupla, in Kürze werden wir 2mal die Woche gehen.

Donnerstag 25.06.15
wie gehabt war der Besuch des Hupla wieder ganz toll, ich werde immer besser habe ich gehört. Leider habe ich letzte Woche eine ganze Nacht grässlich gebrochen und musste zum Tierarzt. Jetzt geht es mir wieder gut und wir können auch am Freitag auf den Hupla gehen ich freue mich drauf.
Gestern habe ich eine sehr schöne Fährte gesucht, auch die Gegenstände darauf finde ich ohne Probleme.